In Ruhestellung legen die Köcherfliegen ihre Flügel dachförmig über den Hinterleib. Die zwei Flügel besitzen nur wenige Queradern und sind behaart. Am häufigsten sind braune, graue und schwarze Arten zu beobachten.

-- STARTSEITE --
© 2002 - 2007 www.farioev.de