Mandalselva - Mandal River - Mandal Fluß
Lachsangeln in Südnorwegen


Der Mandalselva ist der zweitgrößte Fluß Südnorwegens und hat eine lachsführende Strecke von 48 km. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts war der Mandalselva einer der reichsten Lachsflüsse Norwegens. Die Fangstatistik zeigte zwischen 20.000 und 35.000 kg im Jahr. Im Laufe des 20. Jahrhunderts sank dann infolge von Versäuerung des Wassers und einer starken Überfischung, der Fang von Lachs als auch anderen Süßwasserfischen drastisch. Südnorwegen wurde besonders stark von sauren Regen belastet, so daß der ursprüngliche Lachsbestand des Flusses ausstarb. Meerforellen haben in weniger sauren Nebengewässern überlebt.

Lachsangeln, Lachsfliege, Lachsfliegen, Forellenangeln, Angelverein, Fliegenfischerverein, Fliegenfischen, Angeln Norwegen, Angeln Schweden, Angeln Finnland, Angeln Dänemark, Skandinavien, Fischen, Zweihandrute, zweihandfischen, Lachsrute, Lachs, Lachse Lachsangeln, Lachsfliege, Lachsfliegen, Forellenangeln, Angelverein, Fliegenfischerverein, Fliegenfischen, Angeln Norwegen, Angeln Schweden, Angeln Finnland, Angeln Dänemark, Skandinavien, Fischen, Zweihandrute, zweihandfischen, Lachsrute, Lachs, Lachse
Im Juni 1997 begann man mit dem Kalken des Mandalselva. Mit einer Menge von ca. 13.000 Tonnen pro Jahr, ist dieses das größte Fluß-Kalkungs-Projekt der Welt. Das Ziel ist, einen neuen Lachsbestand aufzubauen und den Fluß in ein natürliches Gleichgewicht zu bringen. Im Jahr 2005 wurden schon wieder fast 12.000 kg Lachse gefangen.

Lachsangeln, Lachsfliege, Lachsfliegen, Forellenangeln, Angelverein, Fliegenfischerverein, Fliegenfischen, Angeln Norwegen, Angeln Schweden, Angeln Finnland, Angeln Dänemark, Skandinavien, Fischen, Zweihandrute, zweihandfischen, Lachsrute, Lachs, Lachse Lachsangeln, Lachsfliege, Lachsfliegen, Forellenangeln, Angelverein, Fliegenfischerverein, Fliegenfischen, Angeln Norwegen, Angeln Schweden, Angeln Finnland, Angeln Dänemark, Skandinavien, Fischen, Zweihandrute, zweihandfischen, Lachsrute, Lachs, Lachse
Der Mandalselva bietet heute gute Angelmöglichkeiten, von der Stadt Mandal und 48 km aufwärts bis zum Kavfossen in Bjelland, wo der Aufstieg der Lachse endet. Der Fluß wechselt zwischen ruhig fließenden Partien, Stromschnellen, Wasserfällen und einem See. Dies ermöglicht spannendes Angeln mit Fliege, Blinker oder Wurm. Zusätzlich zum Fischen auf Lachse bietet der Fluß gute Möglichkeiten, Meerforellen oder Aale im unteren Teil zu fangen und ein attraktives Angeln auf Bachforellen und Bachsaiblingen im oberen Teil. Die durchschnittliche Wasserführung an der Mündung in Mandal beträgt 88 m3/s.

Lachsangeln, Lachsfliege, Lachsfliegen, Forellenangeln, Angelverein, Fliegenfischerverein, Fliegenfischen, Angeln Norwegen, Angeln Schweden, Angeln Finnland, Angeln Dänemark, Skandinavien, Fischen, Zweihandrute, zweihandfischen, Lachsrute, Lachs, Lachse Lachsangeln, Lachsfliege, Lachsfliegen, Forellenangeln, Angelverein, Fliegenfischerverein, Fliegenfischen, Angeln Norwegen, Angeln Schweden, Angeln Finnland, Angeln Dänemark, Skandinavien, Fischen, Zweihandrute, zweihandfischen, Lachsrute, Lachs, Lachse
Die Angelstrecken sind in 4 Zonen eingeteilt. Für die Zonen 1, 3 und 4 gelten eigene Angelkarten. Zone 2 besteht aus insgesamt 20 Teilzonen. In 16 dieser Zonen sind die Angelkarten auf eine pro Tag begrenzt. Mit dieser Karte können bis zu 2 Angelruten verwendet werden.

Zone 1 liegt im unteren Teil des Mandal. Der Fluß strömt hier ruhig, jedoch bestehen gute Möglichkeit auf Meerforellen zu angeln. Das nächtliche Angeln mit der Fliegenrute kann hier sehr erfolgreich sein. Diese Zone eignet sich nach Einbruch der Dunkelheit auch gut zum Angeln auf Aal. Die Zone 1 ist ungefähr 4,7 km lang.

Zone 2 beginnt mit einem etwa 6,3 km langen, ruhig strömenden Flußabschnitt. Von der Brücke bei Møll und bis hinauf an die Grenze zu Zone 3 bietet der Flußlauf dann im Wechsel Wasserfälle, Stromschnellen und ruhig strömende Pools. Zone 2 ist insgesamt 14 km lang und hat viele gute Angelplätze.

Zone 3 ist insgesamt 13 km lang und gerade für Fliegenfischer sehr attraktiv. Wasserfälle, Kurven, Inseln, schäumende Rauschen und ruhige Pools bieten für jeden Geschmack das richtige Wasser. Die ausgeprägten Strukturen bieten den rastenden Lachsen hier gute Standplätze.
Auf der Strecke vom Elektrizitätswerk in Laudal bis zum Manflåvannet ist das Angeln verboten.

Zone 4 ist etwa 16 km lang. Der Mandal Fluß durchfließt hier zuerst den See Manflåvannet und kann bis zum Kavfossen in Bjelland beangelt werden. Der Fluß bietet auf der gesamten Strecke viele Angelmöglichkeiten. Im obersten Streckenabschnitt werden die meisten Bachforellen und Bachsaiblinge gefangen. Die Gegend besteht aus weitgehend unberührter Natur; an vielen Abschnitten kann man stundenlang fischen, ohne anderen Anglern zu begegnen. Bei günstiger Wasserführung können Lachs bis zum Kavfossen in Bjelland flussaufwärts wandern. In der Saison 2000 wurden in Zone 4 über 110 kg Lachse gefangen.

Lachsangeln, Lachsfliege, Lachsfliegen, Forellenangeln, Angelverein, Fliegenfischerverein, Fliegenfischen, Angeln Norwegen, Angeln Schweden, Angeln Finnland, Angeln Dänemark, Skandinavien, Fischen, Zweihandrute, zweihandfischen, Lachsrute, Lachs, Lachse Lachsangeln, Lachsfliege, Lachsfliegen, Forellenangeln, Angelverein, Fliegenfischerverein, Fliegenfischen, Angeln Norwegen, Angeln Schweden, Angeln Finnland, Angeln Dänemark, Skandinavien, Fischen, Zweihandrute, zweihandfischen, Lachsrute, Lachs, Lachse
Angelausrüstung: Der Mandal ist ein typischer Grilsefluß, in dem die Lachse ein durchschnittliches Gewicht von ca. 2,2 kg haben. Trotzdem ist eine Zweihand-Fliegenrute der Klasse 8/9 die bessere Wahl. Nur mit einer Bihänderin lassen sich mühelos 20m-Leine, mit nur einem Rückwurf oder einem Underhandkast auf das Wasser bringen. Das spart Kraft und Zeit. Nur wenn die Fliege im Wasser ist kann sie einen Lachs fangen. Ein schwimmender Schusskopf, eine 3 m langes Intermediate Vorfach und eine Monofilspitze von 7 - 10 kg Tragkraft vervollständigen die Lachsausrüstung. Damit könnt Ihr auch den bis zu 10 kg schweren Großlachsen trotzen, von denen in jedem jahr einige gefangen werden. Empfehlenswerte Fliegen sind braune, rote/orange oder schwarze Muster wie: Fuglestveitflua, General Practitioner, Allys Shrimp Variant und Thunder & Lightning.

Allys Shrimp Variant Allys Shrimp

Fuglestveitflua Thunder & Lightning Variant


-- STARTSEITE --
© 2002 - 2007 www.farioev.de